Original Kuckucksuhren aus dem Schwarzwald

Original Erzgebirgische Handwerkskunst - Riesenauswahl

Wendt & Kühn

Die Firma Wendt & Kühn hat eine besonders bemerkenswerte Firmengeschichte. Im Jahr 1915 gründeten Margarete Wendt und Margarete Kühn das Unternehmen in Grünhainichen (Sachsen), direkt nachdem sie ihr Studium an der königlichen Kunstgewerbe-Akademie in Dresden gemeinsam abgeschlossen hatten. Nicht nur der Mut zur Unternehmensgründung der beiden Frauen fand damals großen Respekt, sondern auch ihre ersten Figuren – die Beerensammler – waren ein großer Triumph und gewannen damals auf der Leipziger Messe eine Goldmedaille. Das Erfolgskonzept der beiden Firmengründerinnen: zeitgenössisch modernes, einzigartiges Design mit tiefen Wurzeln in der Erzgebirge Volkskunst, traditionell in aufwändiger und liebevoller Handarbeit und stets als Einzelstück gefertigt. Recht schnell wurde das Sortiment erweitert, das Unternehmen expandierte und beschäftige 8 Jahre später bereits 35 Mitarbeiter. Seit der Anfertigung der heute international bekannten Engelsfiguren im Jahre 1923 ist der Name Wendt & Kuehn ein Begriff für qualitativ besonders hochwertige und in Sammlerkreisen sehr begehrte Holzkunst aus dem Erzgebirge. Auf der Pariser Weltausstellung im Jahr 1937 gewann das Unternehmen erneut eine Goldmedaille und den Grand Prix für die Figur „Madonna mit dem Engelberg“.
Das Unternehmen Wendt & Kühn hat seitdem alle Klippen und Hürden der einzelnen Zeitepochen widerstanden, die Firma ist noch heute (bzw. heute wieder) in Familienbesitz und expandiert erfolgreich, noch immer getreu des Mottos der Firmengründerinnen: Qualität in der Ausführung und im Design, hochwertige Unikate und die Besinnung auf die traditionelle Handwerkskunst der Volkskunst aus dem Erzgebirge. Aus diesem Grund werden die kleinen Schmuckstücke auch heute noch ausschließlich in Grünhainichen gefertigt, jede Figur wird nach alter Tradition in aufwändiger Handarbeit angefertigt und liebevoll von Hand bemalt und dekoriert.
Die Figuren aus dem Hause Wendt & Kuhn sind unverwechselbar. Die international wohl bekanntesten Motive sind die Grünhainichener Erzgebirge Engel mit den charakteristischen grünen Flügeln und den elf weißen Punkten – das Markenzeichen dieser Manufaktur. Aber auch die berühmten Blumenkinder sind weltweit einzigartig und durch ihren charakteristischen Gesichtsausdruck unverwechselbar.
Der Erfolg des Unternehmens Went & Kühn beruht auf der Besinnung auf die traditionelle Handwerkskunst des Erzgebirges und die noch heute meisterhafte Ausführung jeder einzelnen Figur durch speziell ausgebildete Kunsthandwerker.
Das Sortiment der Firma umfasst die bekannten Engelsfiguren, Weihnachtsengel und Blumenkinder sowie hochwertige Spieldosen und einige Ganzjahresfiguren. Wendt & Kühn ist auf diesem Gebiet spezialisiert und bietet deshalb weder Nussknacker noch Räuchermännchen oder Schwibbögen an.
Es gibt zwei Ladengeschäfte von Wendt & Kühn: in Grünhainichen und in Seiffen, mitten im Herzen des Erzgebirges.

Impressum